Vinyasa Flow

Inspiriert von meinen Lehrern ist mein Unterricht eine Mischung aus traditionellem Vinyasa und Iyengar-basiertem Yoga.

Im Vinyasa Yoga werden Bewegung und Atem in Einklang gebracht – eine Art „fließende Meditation“ entsteht. Der bewusste Atem begleitet und kontrolliert alle Bewegungen.

Ich achte auf die präzise Ausführung der Asanas (Yogahaltung), wobei ich eine Mischung aus fließenden und statischen Asanas kombiniere. Balance, Stärke, Flexibilität Konzentration und Ausdauer stehen im Vordergrund und werden durch Atemübungen (Pranayama) vertieft.

In den Stunden werden Sequenzen variiert und in jeder Stunde wird ein unterschiedlicher Schwerpunkt gesetzt. Jeder Teilnehmer trainiert in seiner eigenen Tageskapazität.

Ich mag es kraftvoll, dynamisch und energetisierend zu unterrichten. Mir ist es aber sehr wichtig, verschiedene Varationen zu zeigen, die die Teilnehmer dann selbst wählen können. Ich fordere die Teilnehmer gerne heraus, schaue aber auch genau hin, dass sich der Einzelne nicht überfordert. Durch kleine Gruppen und die einzelne Hilfestellungen wird jeder Teilnehmer auf individuelle Weise unterstützt. Jede Stunde klingt mit der Endentspannung aus.

Durch das Üben von Vinyasa Yoga wird der Energiehaushalt in Ausgleich gebracht. Dein Weg zu mehr Ausgeglichenheit, Vitalität und Zufriedenheit. Körper, Geist sowie Seele werden in Einklang gebracht. Beim Üben wird das gesamte Nervensystem und der Blutkreislauf angeregt. Und bei vielen fördert Yoga einen ruhigen Schlaf.